Ansegeln 2019

Wieder am 1. Mai begingen die Seglerinnen und Segler des Post-Sportvereins Koblenz ihr Ansegeln, um die neue Segelsaison auf dem Rohrerhof am Moselstausee zu eröffnen. Michael Schönberg hieß die Anwesenden bei einem Umtrunk willkommen, wünschte eine erfolgreiche Saison und gab mit einem deutlich vernehmbaren Einläuten das Signal zum Hissen der Flaggen. Dieses übernahm ein glückversprechendes Kleeblatt aus vieren unserer Seglerinnen. Der Abteilungsleiter dankte allen Helfern für die Herrichtung des Rohrerhofs nach der Winterruhe und wies nochmals auf die enorme Leistung im Rahmen der Installation des neuen Steges und der Reparaturen der alten hin.

Die vielen Anwesenden genossen das erste gesellige Beisammensein im Verein bei herrlichem Sonnenschein und lauen Temperaturen und so entsponnen sich vielfältige Unterhaltungen.

Jörg Hinkel, unser Sportwart, wünschte den Crews zur folgenden Regatta viel Erfolg. Ein starkes Feld von 19 Booten der Klassen Conger, Finns, Dyas, Zugvögeln, 420ern, Laser, Jaka, und Pirat ging bei leider schwächelndem Wind an den Start. Andrea Thelen und ihr Wettkampfleitungsteam gaben das Startsignal und leiteten das aus in einem Lauf durchgeführte Rennen gewohnt souverän. Auf den Sicherungsbooten sorgten sich Michael Schönberg, Silvia Berens, Rüdiger Hoffman und Michael Kreuter und ein Team der DLRG um das Wohl der Seglerinnen und Segler auf dem Wasser.

Unser aus Berlin angereistes Mitglied Alexander Holzapfel setzte sich gleich zu Beginn des Laufes an die Spitze des Regattafeldes, das sich bei nur gelegentlich auffrischendem Wind bald recht stark auseinander zog. Während die ersten die Wendemarke schon umrundet hatten, gönnten sich einige entspannte Momente auf dem Wasser und genossen den schönen Tag. Alexander behielt seine Position und kreuzte am Ende des Rennens als erster die Ziellinie.

Nach der Regatta trafen sich die Mitglieder erneut in geselliger Runde bei Kartoffelsalat, Würstchen, Kaffee und Kuchen und genossen den ausklingenden, gelungenen Tag. Michael und Jörg nahmen abschließend die Siegerehrung durch und gratulierten allen Teams zu ihren Erfolgen. Platz 1 errang Alexander Holzapfel, PSVK, auf seinem Laser „Püschi“ mit 44:02 min. Auf Platz 2 folgte Lisa Küppers, YCRM, auf ihrem Finn mit 48:29 min und Rang 3 belegten Jutta Geisler-Sanders und Heike Theis, PSVK, auf der Conger „Grimme Aelling“ mit 50:04 min. So klang für uns Seglerinnen und Segler mit ihren Familien ein gelungener Tag in heiterer Stimmung auf unserem schönen Segelgelände auf dem Rohrerhof aus.

Scroll to Top