Corona-News

Hüthwohl Corona Händewaschen 3

Nachdem das Segeln als Freizeitsport und auch das Segeltraining unter Auflagen wieder möglich sind, möchten wir zur Nutzung unseres Vereinsheims und der sanitären Anlagen die folgenden von der Stadt Koblenz akzeptierten Regelungen bekannt geben.

Die Herrenumkleiden können genutzt werden, wenn beachtet wird, dass sich hier max. zwei Person gleichzeitig, mit Mund- und Nasenschutz im erforderlichen Abstand von 1,50 m aufhalten. Beim Betreten und Verlassen der Umkleide ist darauf zu achten, dass die erforderlichen Abstände gewahrt werden. Die innenliegende Damenumkleide darf jeweils nur von einer Person genutzt werden. Die Toilettenanlagen dürfen nur über die Außentüren betreten werden.

Das Duschen ist untersagt,

weil u.a. eine kontinuierliche Reinigung/Desinfektion nach jeder Nutzung nicht gewährleistet werden kann.

Der Gastraum einschließlich Thekenbereich ist für die Vereinsmitglieder gesperrt. Davon ausgenommen ist ein eingewiesener Thekendienst zum Verkauf von geschlossenen Getränkeflaschen berechtigt. Die Ausgabe erfolgt vor der Terrassentür. Das Öffnen der Flaschen erfolgt durch den Käufer. Beim Anstehen ist der Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Der Verzehr erfolgt an Tischen mit bis zu max. 10 Personen auf der Terrasse.
Eine Gläsernutzung ist nur zulässig, wenn diese anschließend in der Spülmaschine bei mind. 60°C gespült werden. Kaltspülen ist untersagt.

Wir bitten Sie diese Vorgehensweisen zu beachten und dadurch zu helfen, dass unser Segelbetrieb weiterhin aufrechterhalten werden kann und wir durch unser bedachtes Verhalten eine Verbreitung des Coronavirus vermeiden.


Scroll to Top