Jubiläumspokal

Text und Bilder: Dr. Hans Hüthwohl

Jubiläumspokal 2019 (1 2)
Diva und Blaumacher im Zieleinlauf

Eine kleine aber feine Gruppe begeisterter Seglerinnen und Segler fand sich am 24. August 2019 wieder für unsere Langstreckenregatta auf unserem Vereinsgelände auf dem Rohrerhof ein. Sechs Crews wurden in ihren Booten am Vormittag bei herrlichem Wetter nach Winningen geschleppt. Vom dortigen Yachthafen starteten die fünf Zweihand- und ein Einhand-Segler nach Stärkung mit Startbier und -kaffee um 13:33 Uhr. Bei leichtem Wind von 2 Bft zog sich das Regattafeld beim Passieren der malerischen Weinberge stetig auf eine gute halbe Stunde auseinander. Die reichlichen Sportboote und Wasserskifahrer sind dabei immer wieder eine Herausforderung bei dieser Regatta. Die beiden ersten Boote überquerten die Ziellinie am Rohrerhof mit 20 Sekunden Differenz nach knapp 2½  Stunden. Die Rangfolgen im Regattafeld wechselten wiederholt und die Crews gaben sich bis zum Zieleinlauf ein spannendes Rennen, das allen viel Spaß machte.

Jubiläumspokal 2019 (23 2)
Die glücklichen Gewinner

Den 1. Platz und somit den Jubiläumspokal sicherten sich, wie schon in Vorjahren, die Brüder Holger und Jörg Reichwaldt auf ihrem Schwertzugvogel Diva. Hans-Jürgen Drop und Benedikt Kotulla errangen Platz zwei auf ihrer Dyas Blaumacher und den 3. Platz gewannen Rüdiger Gansen und Ingvild Borreck auf der Dyas Esperanza.

Jubiläumspokal 2019 (5 2)
Esperanza auf dem Weg zum 3. Platz

Den Gewinnern und den übrigen Teams einen herzlichen Glückwunsch und Dank für die Teilnahme an der Regatta. Für die Hilfe beim Schleppen und die Sicherungsarbeit danken wir auch der DLRG wieder herzlichst. Nach der Siegerehrung klang der Regattatag mit einem geselligen Grillabend und einem wunderbarem Blick auf unsere schöne Mosel aus.

Scroll to Top