Bowlingabend

Nach Jutta Geisler-Sanders

Am 05. Februar 2020 trafen sich 14 unserer Seglerinnen und Segler im pinup in Koblenz zu einem anregenden Bowlingabend.

Wir hatten zwei Bahnen nebeneinander und auf jeder Bahn waren die sieben Namen der beiden Teams eingegeben. Zu Beginn wurden schnell noch die Hallenschuhe mit Ledersohle angezogen und wir entschieden uns für ein Bowling-Programm. Wir wählten klassisches Bowling und schon rollte die erste Kugel. Jeder durfte zweimal hintereinander werfen und versuchte in diesem „Frame“, so viele „Pins“ wie möglich abzuräumen. Wem das sogar beim ersten Versuch gelang, hatte einen „Strike“ geworfen und der zweite Versuch entfiel. Es zeigte sich bald, wer das erste Mal hier war und wer sich schon auskannte.

War die Lieblingskugel, meine war die hellgrüne, etwas leichtere Kinderkugel, erst einmal gefunden und hatte man sich etwas eingespielt, folgten auf die ersten „Miss“, durch die die Spieler ein fettes Minus bekamen, die ersten Punkte. Einige Spieler wurden immer besser, aber am Ende zählte nur das Dabeisein, denn nach 10 „Frames“ waren alle „Strikes“ und „Miss“ von der Anzeigentafel gelöscht und es begann von vorne. Die eineinhalb Stunden vergingen wie im Fluge und zum Abschluss nutzten wir den abgetrennten etwas ruhigeren Bereich, um uns gemütlich zusammenzusetzten und auszutauschen und Pläne für die neue Saison zu schmieden oder von unserem Winterprogramm und dem Besuch auf der Boot zu erzählen. Es war ein schöner Abend, den wir gerne wiederholen.


Scroll to Top